Überspringen zu Hauptinhalt

Durchsuchen Sie unsere FAQ nach Hilfe

SLOW-PCfighter

Sie können die Registry mit Microsoft’s Registry Editor (Regedit.exe or Regedt32.exe) bearbeiten. Wenn Sie den Registry Editor jedoch nicht ordnungsgemäss anwenden, kann dies zu erheblichen Problemen auf Ihrem Computer führen. Unter Umständen müssen Sie Windows neu installieren. Microsoft haftet nicht für Schäden, die durch die inkorrekte Anwendung des Registry Editors verursacht worden sind – mit anderen Worten, dieses Tool können Sie nur auf eigene Gefahr anwenden.

SLOW-PCfighter reinigt Ihre Registrierungsdatenbank und beschleunigt den Start Ihres PCs.
Eine regelmäßige Wartung mit SLOW-PCfighter ist sehr empfehlenswert, da Fehler in der Registry die Ursache dafür sein können, dass Ihr Computer langsam startet und langsam arbeitet. Jedesmal, wenn Sie ein Programm installieren, es öffnen oder deinstallieren, werden Einträge darüber in der Registry gespeichert. Das bedeutet, dass die Registry-Datenbank täglich wächst. Wenn Sie Ihren Computer starten, muss Windows Ihre gesamte Registry nach den nötigen Informationen durchforsten – und je mehr Einträge sich darin befinden, desto langsamer wird Ihr Computer. Mit SLOW-PCfighter können Sie die überflüssigen Einträge einfach und sicher entfernen. Ausserdem repariert bzw. entfernt SLOW-PCfighter Fehler, die sich in der Datenbank eingeschlichen haben und die die Leistungsfähigkeit Ihres Computers beeinträchtigen können.

FULL-DISKfighter dagegen ist eine Software zur Optimierung Ihrer Festplatte. Zuerst werden unnotwendige Dateien aufspürt und gelöscht. Danach wird die Festplatte defragmentiert, das heißt, die übrigen Dateien werden neu geordnet und ohne viele Zwischenräume aneinander gereiht, sodaß Ihr Computer Ihre Dateien schneller findet und Ihnen Wartezeit erspart. FULL-DISKfighter findet darüberhinaus Dateien, die besonders viel Platz unnötig beanspruchen, wie z.B. besonders große Dateien und doppelte Dateien.
Bitte seien Sie jedoch beim Löschen von Dateien immer vorsichtig und löschen Sie nur solche Dateien, von denen Sie wissen, dass Sie sie wirklich nicht mehr benötigen. Da Dateien unwiederbringlich von FULL-DISKfighter gelöscht werden, empfehlen wir Ihnen, vor dem Scan immer ein Backup zu erstellen. Die Schnellscan-Funktion in FULL-DISKfighter löscht keine Dateien, die für das Funktionieren Ihres Betriebssystems benötigt werden.

Bitte beachten Sie, dass SLOW-PCfighter und FULL-DISKfighter zwei verschiedene Bereiche Ihres Computers aufräumen – im ersten Fall die Registrierungsdatenbank und im zweiten Fall die Festplatte. Die Funktionen der beiden Programme ergänzen sich also. Je nachdem, welches Problem Ihr PC hat, kann entweder eines der beiden Programme oder die Kombination der beiden Abhilfe schaffen. 

Gehen Sie bitte folgendermassen vor:
– Öffnen Sie SLOW-PCfighter (z.B. über ‘Start’ -> ‘Alle Programme’ -> ‘Fighters’ -> ‘SLOW-PCfighter’)
– Ganz unten im Programm finden Sie die Wahlmöglichkeit ‘UserID’.

Die Registry befindet sich in verschiedenen Dateien verteilt auf Ihrem Computer. Die eigentlichen Bezeichnungen dieser Dateien variieren, je nachdem, welches Windows Betriebssystem Sie benutzen.

Sie können die kostenlose Testversion hier herunterladen. SLOW-PCfighter scannt Ihren Computer und zeigt Ihnen an, wieviele und welche Arten von Fehlern Sie auf Ihrem Computer haben. Mit der Testversion können Sie 25 Fehler kostenlos beheben, zur Reparation der restlichen Fehler müssen Sie das Programm kaufen.

Sie können im Menü von SLOW-PCfighter einstellen, was genau gescannt werden soll. Klicken Sie dazu auf “Fehler finden” und wählen Sie aus, welche Komponenten nicht gescannt werden sollen. (Im Menü “Nützliches” können Sie auswählen, welche Programme automatisch starten und welche nicht starten sollen, wenn Sie Ihren Computer hochfahren.)
Während SLOW-PCfighter Ihren Computer scannt, können Sie sehen, welche Fehler das Programm gefunden hat. Sie können dann entscheiden, welche dieser Fehler beseitigt werden sollen. Klicken Sie dazu auf das “+”-Zeichen links in jeder Kategorie. Eine Liste mit gefundenen Fehlern erscheint. Sie können dann auf der Liste “Auslassen” unter “Einstellungen -> Auslassen” in Ihrem SLOW-PCfighter-Menü ebenfalls markieren, welche Komponenten ausgelassen werden sollen.

Normalerweise erkennt SLOW-PCfighter Ihren Computer, wenn Sie einmal Ihre Lizenznummer eingegeben haben. Falls Sie jedoch trotzdem Ihre Lizenznummer benötigen sollten, füllen Sie bitte dieses Supportformular aus. Dann senden wir sie Ihnen schnellstmöglich zu.

Bitte gehen Sie folgendermassen vor:
– Im SLOW-PCfighter-Fenster klicken Sie auf “Wiederherstellen”.
– Wählen Sie einen Wiederherstellungszeitpunkt und klicken Sie auf “Wiederherstellen”.

Klicken Sie auf ‘Update’ rechts oben im SLOW-PCfighter Programm – dann sucht es nach erhältlichen Aktualisierungen.

Ja, natürlich. Öffnen Sie SLOW-PCfighter über “Start” -> “Alle Programme” -> “Fighters” -> “SLOW-PCfighter”. Klicken Sie dann auf “Einstellungen” -> “Scan-Zeitplan” und dann auf “Verwalten” rechts unten. Wählen Sie eine Startzeit aus und wie oft SLOW-PCfighter Ihren PC scannen soll. Klicken Sie dann auf “OK” und das Programm wird zukünftig Ihren Computer zu den angegebenen Zeiten automatisch scannen.

Bitte beachten Sie, dass Sie pro Computer eine Lizenz benötigen.

SLOW-PCfighter findet diese Fehler bei jedem Scan und repariert sie. Leider produzieren manche Programme auf Ihrem Computer immer wieder dieselben ungültigen Einträge – und SLOW-PCfighter entfernt sie beim nächsten Scan.
Dies ist nicht unbedingt problematisch, da es sich jeweils um eine kleine Anzahl von Fehlern handelt, die ja auch laufend behoben werden. Um diese Einträge dauerhaft loszuwerden, müssten Sie das/die dafür verantwortliche(n) Programm(e) finden und deinstallieren.

Bitte gehen Sie folgendermassen vor:
– Öffnen Sie SLOW-PCfighter (z.B. über ‘Start’ -> ‘Alle Programme’ -> ‘Fighters’ -> ‘SLOW-PCfighter’).
– Klicken Sie auf den orangefarbenen Button ‘Mein Benutzerkonto’ links unten im Programm.
– Geben Sie dann Ihre Lizenznummer ein, die Sie auf Ihrer Rechnung finden.
– Klicken Sie auf ‘Aktivieren’.

Die Testversion von SLOW-PCfighter findet alle Fehler und ungültigen Einträge auf Ihrem PC, aber sie repariert nur 25 Fehler. Um die restlichen Fehler zu beheben, müssen Sie das Programm kaufen.

Gehen Sie bitte folgendermassen vor:
– Öffnen Sie SLOW-PCfighter (z.B. über ‘Start’ -> ‘Alle Programme’ -> ‘Fighters’ -> ‘SLOW-PCfighter’).
– Klicken Sie dann auf ‘Kaufen Sie jetzt’.

Wenn SLOW-PCfighter den Scan bzw. die Reparatur nicht bis zum Ende ausführen kann, kann der Grund dafür einer der folgenden sein:1) Ihr Antivirusprogramm blockiert den Scan.
Ihr Antivirusprogramm kann den Zugang zu manchen Komponenten auf Ihrem Computer blockieren und damit SLOW-PCfighter in seiner Arbeit behindern.
Lösung:
– Deaktivieren Sie Ihr Antivirusprogramm für die Dauer des Scans.
– Führen Sie den Scan mit SLOW-PCfighter durch. Danach können Sie Ihr Antivirusprogramm wieder aktivieren.2) Es befindet sich schädliche Software auf Ihrem Computer.
Es kann sich schädliche Software auf Ihrem Computer eingenistet haben, die bestimmte Änderungen durch SLOW-PCfighter auf Ihrem Computer blockiert, um sich zu schützen. Dies kann auch passieren, wenn Sie ein Antivirusprogramm installiert haben.
Lösung:
– Sie können Ihren Computer mit der Anti-Malware-Software unseres Partners Malwarebytes scannen. (Klicken Sie auf den Button “Download Now (3.22MB)”.)
– Danach deaktivieren Sie bitte Ihr Antivirusprogramm und führen Sie noch einmal einen Scan mit SLOW-PCfighter durch. Bitte denken Sie daran, nach dem Scan Ihr Antivirusprogramm wieder zu aktivieren.

Wenn Sie auf ‘Reparieren’ klicken, erstellt das Programm automatisch eine Sicherheitskopie. Wenn Sie dann auf ‘Wiederherstellen’ klicken, wird der Systemwiederherstellungspunkt angezeigt.

Sie können das Programm hier herunterladen und installieren.

Um das Programm zu deinstallieren, gehen Sie bitte folgendermassen vor:
– Gehen Sie zu ‘Start’ -> ‘Einstellungen’ -> ‘Systemsteuerung’ -> ‘Programme hinzufügen oder entfernen’
– Finden Sie SLOW-PCfighter auf der Liste mit installierten Programmen und klicken Sie auf ‘Entfernen’.

Der Scan mit SLOW-PCfighter ist kostenlos. Von den Fehlern, die SLOW-PCfighter findet, werden die ersten 25 gratis bereinigt. Um die restlichen Fehler in Ihrer Registry beseitigen zu können, müssen Sie das Programm erwerben und Ihren Computer regelmässig scannen. Wenn Sie SLOW-PCfighter nicht erwerben möchten, können Sie das Programm einfach wieder deinstallieren.

Die Windows Registry ist eine Datenbank, in welcher die Einstellungen und Optionen des Microsoft Windows Betriebssystem gespeichert sind. Sie enthält wichtige Informationen und Einstellungen bezüglich der Hardware, Software, Benutzer und auf dem Computer gespeicherte Präferenzen. Pro Tag kann diese Datenbank durchschnittlich hunderte bis tausende Informationen neu speichern oder durch Abrufe preisgeben.

Fehler in der Registry können die Ursache dafür sein, dass Ihr Computer langsam startet und langsam arbeitet. Jedesmal, wenn Sie ein Programm installieren, es öffnen oder deinstallieren, werden Einträge darüber in der Registry gespeichert. Das bedeutet, dass die Registry-Datenbank täglich wächst. Wenn Sie Ihren Computer starten, muss Windows Ihre gesamte Registry nach den nötigen Informationen durchforsten – und je mehr Einträge sich darin befinden, desto langsamer wird Ihr Computer. Mit SLOW-PCfighter können Sie die überflüssigen Einträge einfach und sicher entfernen. Ausserdem repariert bzw. entfernt SLOW-PCfighter Fehler, die sich in der Datenbank eingeschlichen haben und die die Leistungsfähigkeit Ihres Computers beeinträchtigen können. Daher ist eine regelmässige Wartung mit SLOW-PCfighter sehr empfehlenswert.

SLOW-PCfighter - Buying and Installation

Gehen Sie bitte folgendermassen vor:
– Öffnen Sie SLOW-PCfighter (z.B. über ‘Start’ -> ‘Alle Programme’ -> ‘Fighters’ -> ‘SLOW-PCfighter’).
– Klicken Sie dann auf ‘Kaufen Sie jetzt’.

Wenn Sie auf ‘Reparieren’ klicken, erstellt das Programm automatisch eine Sicherheitskopie. Wenn Sie dann auf ‘Wiederherstellen’ klicken, wird der Systemwiederherstellungspunkt angezeigt.

Gehen Sie bitte folgendermassen vor:
– Öffnen Sie SLOW-PCfighter (z.B. über ‘Start’ -> ‘Alle Programme’ -> ‘Fighters’ -> ‘SLOW-PCfighter’)
– Ganz unten im Programm finden Sie die Wahlmöglichkeit ‘UserID’.

Sie können die kostenlose Testversion hier herunterladen. SLOW-PCfighter scannt Ihren Computer und zeigt Ihnen an, wieviele und welche Arten von Fehlern Sie auf Ihrem Computer haben. Mit der Testversion können Sie 25 Fehler kostenlos beheben, zur Reparation der restlichen Fehler müssen Sie das Programm kaufen.

Normalerweise erkennt SLOW-PCfighter Ihren Computer, wenn Sie einmal Ihre Lizenznummer eingegeben haben. Falls Sie jedoch trotzdem Ihre Lizenznummer benötigen sollten, füllen Sie bitte dieses Supportformular aus. Dann senden wir sie Ihnen schnellstmöglich zu.

Klicken Sie auf ‘Update’ rechts oben im SLOW-PCfighter Programm – dann sucht es nach erhältlichen Aktualisierungen.

Bitte beachten Sie, dass Sie pro Computer eine Lizenz benötigen.

Bitte gehen Sie folgendermassen vor:
– Öffnen Sie SLOW-PCfighter (z.B. über ‘Start’ -> ‘Alle Programme’ -> ‘Fighters’ -> ‘SLOW-PCfighter’).
– Klicken Sie auf den orangefarbenen Button ‘Mein Benutzerkonto’ links unten im Programm.
– Geben Sie dann Ihre Lizenznummer ein, die Sie auf Ihrer Rechnung finden.
– Klicken Sie auf ‘Aktivieren’.

SLOW-PCfighter - General

Sie können die Registry mit Microsoft’s Registry Editor (Regedit.exe or Regedt32.exe) bearbeiten. Wenn Sie den Registry Editor jedoch nicht ordnungsgemäss anwenden, kann dies zu erheblichen Problemen auf Ihrem Computer führen. Unter Umständen müssen Sie Windows neu installieren. Microsoft haftet nicht für Schäden, die durch die inkorrekte Anwendung des Registry Editors verursacht worden sind – mit anderen Worten, dieses Tool können Sie nur auf eigene Gefahr anwenden.

SLOW-PCfighter reinigt Ihre Registrierungsdatenbank und beschleunigt den Start Ihres PCs.
Eine regelmäßige Wartung mit SLOW-PCfighter ist sehr empfehlenswert, da Fehler in der Registry die Ursache dafür sein können, dass Ihr Computer langsam startet und langsam arbeitet. Jedesmal, wenn Sie ein Programm installieren, es öffnen oder deinstallieren, werden Einträge darüber in der Registry gespeichert. Das bedeutet, dass die Registry-Datenbank täglich wächst. Wenn Sie Ihren Computer starten, muss Windows Ihre gesamte Registry nach den nötigen Informationen durchforsten – und je mehr Einträge sich darin befinden, desto langsamer wird Ihr Computer. Mit SLOW-PCfighter können Sie die überflüssigen Einträge einfach und sicher entfernen. Ausserdem repariert bzw. entfernt SLOW-PCfighter Fehler, die sich in der Datenbank eingeschlichen haben und die die Leistungsfähigkeit Ihres Computers beeinträchtigen können.

FULL-DISKfighter dagegen ist eine Software zur Optimierung Ihrer Festplatte. Zuerst werden unnotwendige Dateien aufspürt und gelöscht. Danach wird die Festplatte defragmentiert, das heißt, die übrigen Dateien werden neu geordnet und ohne viele Zwischenräume aneinander gereiht, sodaß Ihr Computer Ihre Dateien schneller findet und Ihnen Wartezeit erspart. FULL-DISKfighter findet darüberhinaus Dateien, die besonders viel Platz unnötig beanspruchen, wie z.B. besonders große Dateien und doppelte Dateien.
Bitte seien Sie jedoch beim Löschen von Dateien immer vorsichtig und löschen Sie nur solche Dateien, von denen Sie wissen, dass Sie sie wirklich nicht mehr benötigen. Da Dateien unwiederbringlich von FULL-DISKfighter gelöscht werden, empfehlen wir Ihnen, vor dem Scan immer ein Backup zu erstellen. Die Schnellscan-Funktion in FULL-DISKfighter löscht keine Dateien, die für das Funktionieren Ihres Betriebssystems benötigt werden.

Bitte beachten Sie, dass SLOW-PCfighter und FULL-DISKfighter zwei verschiedene Bereiche Ihres Computers aufräumen – im ersten Fall die Registrierungsdatenbank und im zweiten Fall die Festplatte. Die Funktionen der beiden Programme ergänzen sich also. Je nachdem, welches Problem Ihr PC hat, kann entweder eines der beiden Programme oder die Kombination der beiden Abhilfe schaffen. 

Die Registry befindet sich in verschiedenen Dateien verteilt auf Ihrem Computer. Die eigentlichen Bezeichnungen dieser Dateien variieren, je nachdem, welches Windows Betriebssystem Sie benutzen.

Sie können im Menü von SLOW-PCfighter einstellen, was genau gescannt werden soll. Klicken Sie dazu auf “Fehler finden” und wählen Sie aus, welche Komponenten nicht gescannt werden sollen. (Im Menü “Nützliches” können Sie auswählen, welche Programme automatisch starten und welche nicht starten sollen, wenn Sie Ihren Computer hochfahren.)
Während SLOW-PCfighter Ihren Computer scannt, können Sie sehen, welche Fehler das Programm gefunden hat. Sie können dann entscheiden, welche dieser Fehler beseitigt werden sollen. Klicken Sie dazu auf das “+”-Zeichen links in jeder Kategorie. Eine Liste mit gefundenen Fehlern erscheint. Sie können dann auf der Liste “Auslassen” unter “Einstellungen -> Auslassen” in Ihrem SLOW-PCfighter-Menü ebenfalls markieren, welche Komponenten ausgelassen werden sollen.

Bitte gehen Sie folgendermassen vor:
– Im SLOW-PCfighter-Fenster klicken Sie auf “Wiederherstellen”.
– Wählen Sie einen Wiederherstellungszeitpunkt und klicken Sie auf “Wiederherstellen”.

Ja, natürlich. Öffnen Sie SLOW-PCfighter über “Start” -> “Alle Programme” -> “Fighters” -> “SLOW-PCfighter”. Klicken Sie dann auf “Einstellungen” -> “Scan-Zeitplan” und dann auf “Verwalten” rechts unten. Wählen Sie eine Startzeit aus und wie oft SLOW-PCfighter Ihren PC scannen soll. Klicken Sie dann auf “OK” und das Programm wird zukünftig Ihren Computer zu den angegebenen Zeiten automatisch scannen.

SLOW-PCfighter findet diese Fehler bei jedem Scan und repariert sie. Leider produzieren manche Programme auf Ihrem Computer immer wieder dieselben ungültigen Einträge – und SLOW-PCfighter entfernt sie beim nächsten Scan.
Dies ist nicht unbedingt problematisch, da es sich jeweils um eine kleine Anzahl von Fehlern handelt, die ja auch laufend behoben werden. Um diese Einträge dauerhaft loszuwerden, müssten Sie das/die dafür verantwortliche(n) Programm(e) finden und deinstallieren.

Die Testversion von SLOW-PCfighter findet alle Fehler und ungültigen Einträge auf Ihrem PC, aber sie repariert nur 25 Fehler. Um die restlichen Fehler zu beheben, müssen Sie das Programm kaufen.

Wenn SLOW-PCfighter den Scan bzw. die Reparatur nicht bis zum Ende ausführen kann, kann der Grund dafür einer der folgenden sein:1) Ihr Antivirusprogramm blockiert den Scan.
Ihr Antivirusprogramm kann den Zugang zu manchen Komponenten auf Ihrem Computer blockieren und damit SLOW-PCfighter in seiner Arbeit behindern.
Lösung:
– Deaktivieren Sie Ihr Antivirusprogramm für die Dauer des Scans.
– Führen Sie den Scan mit SLOW-PCfighter durch. Danach können Sie Ihr Antivirusprogramm wieder aktivieren.2) Es befindet sich schädliche Software auf Ihrem Computer.
Es kann sich schädliche Software auf Ihrem Computer eingenistet haben, die bestimmte Änderungen durch SLOW-PCfighter auf Ihrem Computer blockiert, um sich zu schützen. Dies kann auch passieren, wenn Sie ein Antivirusprogramm installiert haben.
Lösung:
– Sie können Ihren Computer mit der Anti-Malware-Software unseres Partners Malwarebytes scannen. (Klicken Sie auf den Button “Download Now (3.22MB)”.)
– Danach deaktivieren Sie bitte Ihr Antivirusprogramm und führen Sie noch einmal einen Scan mit SLOW-PCfighter durch. Bitte denken Sie daran, nach dem Scan Ihr Antivirusprogramm wieder zu aktivieren.

Sie können das Programm hier herunterladen und installieren.

Um das Programm zu deinstallieren, gehen Sie bitte folgendermassen vor:
– Gehen Sie zu ‘Start’ -> ‘Einstellungen’ -> ‘Systemsteuerung’ -> ‘Programme hinzufügen oder entfernen’
– Finden Sie SLOW-PCfighter auf der Liste mit installierten Programmen und klicken Sie auf ‘Entfernen’.

Der Scan mit SLOW-PCfighter ist kostenlos. Von den Fehlern, die SLOW-PCfighter findet, werden die ersten 25 gratis bereinigt. Um die restlichen Fehler in Ihrer Registry beseitigen zu können, müssen Sie das Programm erwerben und Ihren Computer regelmässig scannen. Wenn Sie SLOW-PCfighter nicht erwerben möchten, können Sie das Programm einfach wieder deinstallieren.

Die Windows Registry ist eine Datenbank, in welcher die Einstellungen und Optionen des Microsoft Windows Betriebssystem gespeichert sind. Sie enthält wichtige Informationen und Einstellungen bezüglich der Hardware, Software, Benutzer und auf dem Computer gespeicherte Präferenzen. Pro Tag kann diese Datenbank durchschnittlich hunderte bis tausende Informationen neu speichern oder durch Abrufe preisgeben.

Fehler in der Registry können die Ursache dafür sein, dass Ihr Computer langsam startet und langsam arbeitet. Jedesmal, wenn Sie ein Programm installieren, es öffnen oder deinstallieren, werden Einträge darüber in der Registry gespeichert. Das bedeutet, dass die Registry-Datenbank täglich wächst. Wenn Sie Ihren Computer starten, muss Windows Ihre gesamte Registry nach den nötigen Informationen durchforsten – und je mehr Einträge sich darin befinden, desto langsamer wird Ihr Computer. Mit SLOW-PCfighter können Sie die überflüssigen Einträge einfach und sicher entfernen. Ausserdem repariert bzw. entfernt SLOW-PCfighter Fehler, die sich in der Datenbank eingeschlichen haben und die die Leistungsfähigkeit Ihres Computers beeinträchtigen können. Daher ist eine regelmässige Wartung mit SLOW-PCfighter sehr empfehlenswert.

An den Anfang scrollen